Fish Eaters: The Whys and Hows of Traditional Catholicism


``Where the Bishop is, there let the multitude of believers be;
even as where Jesus is, there is the Catholic Church'' Ignatius of Antioch, 1st c. A.D




    

Fragen, zu denen ich alle Christen herausfordere über sie zu beten, sich selbst zu fragen und zu recherchieren (und dabei verschiedene Quellen zu verwenden - inklusive orthodoxe, katholische und rein weltliche, wissenschaftliche). Ich bitte euch, erwägt diese Übung. Schreibt währenddessen eure Antworten auf und seht sie euch am Ende an. Alles worum ich bete ist, dass ihr ehrlich, offen und gebeterfüllt seid. Schnappt euch eure King-James-Bibel und lasst uns beginnen:

Woher kam die Bibel? Wann wurde sie kodifiziert? Welche Bücher wurden zuerst als zugehörige Schriften im christlichen Kanon gelistet? Wie hat sich dieser Kanon in verschiedenen Gruppen im Laufe der Zeit verändert? Welche Bücher waren Teil der ersten Ausgabe der King-James-Bibel? Wann fand die Synode von Jamnia statt, wer waren ihre Teilnehmer und was hat sie bewirkt?

Wie wurde das Evangelium verbreitet bevor die Bücher der Bibel kanonisiert wurden? Wie wurde das Evangelium vor der Erfindung der Druckpresse, circa 1500 Jahre nach Christus, verbreitet? Wie wendet man die Antworten auf diese Fragen an das Konzept von "sola scriptura", oder "allein durch die Schrift" als Glaubensregel an? Wovor warnt 2 Petr 3,16? 2 Petr 1,20-21 sagt die Schrift ist ___________________. Was ist die Bedeutung des Wortes "nützlich"? Was bedeutet "nützlich" in 2 Tim 3,16-17? Bedeutet "nützlich" dasselbe wie "ausreichend" in irgendeinem Wörterbuch? Gab es einen Kanon der neutestamentlichen Schriften zu der Zeit als Paulus diesen Vers geschrieben hat? Wenn nicht, auf welche Schrift hat Paulus sich hier bezogen?

Was sagen 2 Thess 2,15; 2 Thess 3,6 und 1 Kor 11,2 über Tradition? Wann hat diese Tradition aufgehört zu gelten? Was hat Jesus bei Mt 23,2 gemeint, als Er seinen Jüngern sagte, sie sollen sich an die Vorschriften derjenigen, die auf dem Stuhl Mose sitzen, halten? Was sagt das über Jesus' Erwartungen an seine Anhänger, irdischer Macht zu gehorchen, aus?

Was ist laut 1 Tim 3,15 die Glaubensregel? Was denkst du was die Glaubensregel ist, und wieso?

Was war der Name des Mannes zu dem Jesus bei Mt 16,18-19 spricht bevor diesen Versen? Was war sein Name nach diesen Versen? Was bedeutet dieser Name? Welche Sprache hat Jesus gesprochen? Was ist der Name, der diesem Mann gegeben worden ist, in Jesus' ursprünglicher Sprache? Was bedeutet dieses Wort? Welche anderen Personen haben Namensänderungen in der Bibel erhalten? Was haben Namensänderungen im hebräischen Leben signalisiert? Welchen metaphorischen Gegenstand hat Jesus dem Mann bei Mt 16,18-19 gegeben? Was symbolisiert das? Was hat das symbolisiert in Jes 22? Was ist "binden und lösen"?

Wenn Christus ein Hohepriester ist, und wir sind Mitglieder seines königlichen Priestertums, was sind die Gaben des einen und des anderen? Wenn Christus für immer ein Hohepriester ist, können seine Gaben zum Stillstand gekommen sein? Hat die Tatsache, dass die Israeliten Mitglieder des königlichen Priestertums waren, das levitische Priestertum negiert? Hatte die neutestamentliche Kirche Bischöfe, Älteste (Presbyter, Priester) und Diakone or war sie nicht-hierarchisch? Was ist der Aufruhr Korahs der in Jud 1,11 erwähnt wird? (Tipp: siehe Num 16,3) Was bedeutet, dass Jesus ein "Hohepriester nach der Ordnung Melchisedeks" ist? Bei Joh 6,52-58, was ist die Bedeutung des Wortes "ist"? Wieso sagt Paulus in 1 Kor 11,23-30, dass manche Menschen krank werden - und was zeigt dir das? Da der Messias gekommen ist, wo werden heute der Weihrauch und die "reine Opfergabe" aufgeopfert, wie es in Mal 1,10-11 vorhergesagt war? Was ist die Wurzel des Wortes "Priester"? Was ist die Wurzel des Wortes "Presbyter"?

Wie bezeichnet Paulus sich selbst in 1 Kor 4,14-15? Auf welche Weise behandeln die Aposteln neue Christen laut 1 Thess 2,11? Wie bezeichnet Paulus Isaak in Röm 9,10? Wie adressiert Johannes seine Leser in 1 Joh 2,13?

Was bewirkt die Taufe laut 1 Petr 3,18-21? Für wen ist die Taufe laut Apg 2,38-39 bestimmt? Für wen wird angedeutet, dass das Taufversprechen für ihn ist? Womit vergleicht Kol 2,11-12 die Taufe? Wann wurden Personen beschnitten um in den Alten Bund einzugehen (sprich in welchem Alter)? Hat Paulus nicht ganze Haushalte getauft, oder war dem nicht so? In Joh 3,1-7 steht wir sollen getauft werden in Geist und _______. In Wessen Namen sollen wir laut Mt 28,19 getauft werden? Glaubst du an was anderes, als was diese Verse über die Taufe lehren? Wenn ja, wieso? Wie haben die frühesten Christen laut den nicht-kanonischen Schriften der frühesten Christen (z.B. die Didache) getauft?

Laut Apg 8,14-17 und Apg 19,5-6 - was haben Petrus, Paulus und Johannes gemacht, außer zu taufen? Denkst du, dass das was sie gemacht haben unwichtig ist? Wenn ja, wieso?

Was sagen Spr 28,13 und 1 Joh 1,9 was wir mit unseren Sünden tun sollen? Welche Authorität wurde den Zwölf die mit Jesus im Abendmahlsaal in Joh 20,21-23 waren gewährt? Welche Macht wurde Simon Petrus in Mt 16,19 speziell gewährt? Welche Art von Amt/Dienst wird in 2 Kor 5,18 beschrieben? Glaubst du an etwas anderes, als das was diese Verse lehren? Wenn ja, wieso?

Wie beschreibt Jak 5,14 wie die Ältesten (Presbyter, Priester) Kranke behandeln? Was haben sie verwendet um den Kranken zu helfen? Macht deine Glaubensgemeinschaft das? Wenn nicht, warum nicht?

Was sagt Mt 19,6 über Ehen die von Gott geschlossen worden sind? Lehrt deine Glaubensgemeinschaft etwas anderes? Wenn ja, wieso?

Mk 12,26-27 sagt, dass Gott der Gott welcher drei Personen ist? Was wird über diese drei Personen gesagt (im Sinne von, in welchem Zustand befinden sie sich)? Ist Gott der Gott des Abraham? Ist Gott der Gott der Toten? Wie kann er sowohl Abrahams Gott aber nocht Gott der Toten sondern der Lebenden sein? Was sagt Offb 6,9-10 was die "Seelen derer, die hingeschlachtet worden waren" machen? Wo befinden sich diese Seelen? Was sagt Hebr 12,1 wovon wir umgeben sind? Wer sind die? Was sagt das über jene aus, die in Christus sterben? Lehrt deine Glaubensgemeinschaft etwas anderes? Wenn ja, wieso?

Welche Frau in den Schriften brachte den Mann, der über alle Völker herrschen wird auf die Welt? Was sagt Offb 12 wo diese Frau sich befindet? Was ist die Bedeutung des Wortes "erheben"? Was bedeutet "erheben" in Lk 1,46-49? Wer ist "Königin des Goldes" des Psalms 45,19-17? Auf welche Weise erklärt dieser Psalm Lk 1,48?

Wenn Christus der neue Adam ist (Röm 5,14-15; 1 Kor 15,22; 1 Kor 15,45), wer ist die neue Eva? Wer sind die einzigen zwei Personen im Alten Testament die von ihren ersten Momenten an ohne der Ursünde waren?

Welche drei Dinge hat die Bundeslade beinhaltet (Tipp: siehe Hebr 9,4)? Was trug Maria in sich und inwiefern sind die Inhalte der Bundeslade ähnlich? Vergleiche Lk 1,39-56 und 2 Sam 6,2-16: inwiefern sind die Bundeslade und Maria ähnlich? Als wie heilig wurde die Bundeslade angesehen? Was geschah mit einer Person die sie berührt hat?

Was ist das jüdische "Kaddisch" und wieso wird es gebetet? Was ist die Bedeutung von 1 Kor 3,13-15? Was sagt Offb 21,27 über die Unreinen? Wenn du genau jetzt in diesem Moment sterben würdest, wärst du rein genug um vor dem Allmächtigen Gott zu stehen? Für wen hat Paulus in 2 Tim 1,16-18 gebetet und was war sein Zustand zu der Zeit? Betet deine Glaubensgemeinschaft für die Verstorbenen? Wenn nicht, wieso nicht?

Was sagt Jak 2,24 darüber wie wir gerechtfertigt werden? Welche Art des Glaubens wird in Gal 5,6 erwähnt? Wer wird laut Jesus in Mt 7,21 in das Himmelreich kommen? Was sagt Eph 2,8-9 über die Möglichkeit uns durch Werke zu erlösen? Was sagt dieser Vers wodurch wir erlöst werden? Lehrt deine Glaubensgemeinschaft entweder Erlösung nur durch den Glauben oder nur durch Werke? Wenn ja, wieso?

Was sagt Hebr 3,12-14 über die Möglichkeit einer Person, die Christus kennt, von Gott abzufallen aus? Unter welchen Voraussetzungen steht da, dass wir "Anteil an Christus" bekommen können? Mit welchem Ansatz sollten wir laut Phil 2,12 and die Erlösung/Rettung herangehen? Behandelst du die Rettung auf diese Weise? Wenn nicht, wieso nicht? Sind Neugeborene gerettet? Sind Fünfjährige gerettet? Neunzehnjährige? Zu welchem Zeitpunkt, wenn es denn solch einen überhaupt gibt, ändern sich die Voraussetzungen für die Erlösung/Rettung, und wie beeinflussen deine Antworten das Konzept "einmal gerettet, immer gerettet"?

Was sagt Apg 7,51 über die Möglichkeit, dem Heiligen Geist zu widerstehen? Was bedeutet das, in Bezug auf die Existenz des freien Willens? Lehrt deine Glaubensgemeinschaft etwas anderes über den freien Willen? Wenn ja, wieso?

Was sagt Lk 23,34 über die, die aus Unwissenheit handeln? Was sagt Röm 9,15 über Gottes ultimative Allmächtigkeit?

Offb 17,15-18 spricht von einer Hure die "die große Stadt" ist. Welche Stadt ist das laut Offb 11,8? Wo wurde Christus gekreuzigt?

Wie beschrieb der jüdische Historiker Flavius Josephus den Tempel in Jerusalem, der 70 n. Chr zerstört wurde?

Wofür sagt Jesus dass er gekommen ist laut Joh 12,25-27? Was ist die Eigenschaft des Königreichs laut Joh 18,36? Wie lange war das schon die Eigenschaft des Königreichs laut Mt 25,34? Was sagen diese drei Verse denen, die womöglich glauben, dass Jesus kam (und wieder kommen wird) um ein irdisches Königreich zu errichten? Unterscheidet Gal 3,7-29 zwischen dem "Samen Abrahams" und der Kirche? Wer ist ein Jude laut Röm 2,28-29? Mit wem wurde der neue Bund laut Jer 31,31-34 geschlossen? Gibt es Menschen die sagen sie seien Juden obwohl sie es nicht sind laut Offb 2,9 und 3,9? Angesichts dieser Verse, werden Personen die in den neuen Bund eintreten angemessen als "Heiden/Nichtjuden" bezeichnet? Hielt Gott Seine Versprechen an die alten Israeliten bezüglich des Heiligen Landes laut Jos 21,43-45; 1 Kön 8,56; Neh 9,7-8? Wieso verloren sie ihre Rechte auf das Heilige Land laut Dtn 28,58-68?

Was sind der Talmud und die Kabbala? Was sagt der Talmud über Jesus Christus und Maria? Wie unterscheidet sich das heutige Judentum von der Religion des Alten Testaments? Wie hat sich der Brauch der Beschneidung von der Version des Brauches des Alten Testaments zu dem was Rabbiner und Ärzte im Westen heutzutage tun verändert?

Welche Objekte werden in 1 Kön 6,29 beschrieben? Was ist mit Ez 41,17-19? Was bedeutet das im Bezug auf Ex 20,4?

Hatte die Religion des Alten Testaments einen Sinn für heilige Zeit, heiligen Raum und heile Gegenstände? Gibt es irgendetwas im Neuen Testament, was darauf hinweist, dass sich das Konzept von heiligen Dingen/Orten/Zeiten geändert hat? Welches Medium benutzt Gott um Wunder zu bewirken in:

                            Jos 3,15; 1 Sam 4-6 und 2 Sam 11-1? ___________

                            Num 21,9? ___________

                            2 Kön 13,21? ___________

                            Mk 5,25? ___________

                            Apg 5,15? ___________

                            Apg 19,12? ___________


Was ist das wahre Verhältnis der Personen, die in Gen 11,26-28 und Gen 14,14 als "Brüder" bezeichnet werden? In Gen 29,15? In 1 Chr 23,21-22? In 2 Kön 10,13-14? In Dtn 23,7 und Jer 34,9? In Mt 23,8? In Joh 20,17-18 und Mt 12,49? In 1 Kor 15,6? Wer ist die wahre Mutter von "Jakobus, dem Bruder von Jesus", laut deiner Sicht der verse: Mt 27,55-56; Mk 3,18; Mk 15,40; Joh 19,25 und Jud 1? Was bedeutet "erstgeborener" (Tipp: siehe Ex 13,2; Ex 13,14-15; Num 18,15)?

Wie sagt man "Ostern" auf Latein? In Italien, Frankreich und Spanien? Wie nennt man es in Deutschland, Schweden und Dänemark? Wie nennen es byzantinische Katholiken? Was ist das gemeinsame Stammwort für all diese Namen? Worauf deutet dieses Stammwort im Bezug auf die Herkunft des Feiertages, der in englischsprachigen Ländern als "Easter" bezeichnet wird, hin?

Jeder möchte Teil einer "Kirche im Stile des Neuen Testaments" sein - aber nur wenige haben gelesen was die frühesten Christen geschrieben haben! Wenn anbeten und glauben wie die Apostel es getan haben tatsächlich ist, was du möchtest, wieso hast du dann nicht gründlich die Heilige Schrift, die Didache (die "Lehre der Zwölf Apostel" aus dem 1. Jahrhundert), Ignatius von Antiochien, Clemens von Rom, Irenäus, Justin den Märtyrer, Johannes Chrysostomos, Augustinus (all seine Werke, nicht nur die Teile, die aus dem Kontext gerissen, sämtliche moderne Ansichten unterstützen zu scheinen!), Hippolyt, etc. gelesen. Selbst Origenes und Tertullian zeugen davon, woran die frühen Christen glaubten... Wie kannst du wissen wie die früheste Kirche war wenn du nicht schaust? Was hält dich zurück? Wenn du diese Werke der frühen Christen liest, stelle dir die Frage: welche heutige Kirche ist so wie die Kirche die sie beschrieben haben? Welche heutige Kirche gibt biblische Antworten auf die obrigen Fragen?


Für jene, die die katholische Kirche hassen

Fragt euch selbst: wieso hasse ich die katholische Kirche? Wer hat hat mir das, was ich über die katholische Kirche glaube zu wissen, beigebracht? Ist das, was mir beigebracht worden ist wahr? Habe ich nachgeschaut was die katholische Kirche über sich selbst zu sagen hat, und dabei offizielle Quellen wie den Katechismus der katholischen Kirche und päpstliche Enzykliken verwendet? Ist es möglich, dass meine Meinung über die katholische Kirche womöglich auf Voreingenommenheit, Engstirnigkeit, falscher Geschichte, Propaganda von sekulären Medien oder den schlechten Priestern, die Aufmerksamkeit bekommen (z.B. die kranken, widerlichen und ephebophilen Priester oder diese gewissen ketzerischen, modernistischen Priester, welchen die sekulären Medien es lieben ihre Aufmerksamkeit zu schenken) basiert? Ist es gerecht, Doktrinen nach solchen Dingen zu beurteilen? Ist irgendeine Gruppe, in der sich menschliche Wesen befinden, frei von Sünde und Skandal? Wenn ich, was die katholische Kirche betrifft, falsch liege, was bedeutet das dann?

Hier sind ein paar gängige Mythen über die katholische Kirche:

Falsch! Da Katholiken den Brauch von "sola fide" ("allein durch Glauben") ablehnen, glauben sie, dass sie sich in den Himmel "hinaufarbeiten" können und durch Taten gerettet werden

Falsch! Katholiken glauben, dass der Papst nicht sündigt

Falsch! Katholiken kreuzigen Christus bei jeder Messe nochmals (oder zumindest glauben sie, dass sie das tun)

Falsch! Katholiken glauben, dass Maria Teil der Gottheit ist und angebetet gehört

Falsch! Katholiken beten Statuen an

Falsch! Katholiken glauben, dass sie nicht direkt zu Gott beten können, sondern durch Heilige beten müssen

Falsch! Katholiken beschwören Tote

Falsch! Katholiken glauben Menschen können gerettet werden, nachdem sie gestorben sind

Falsch! Die katholische Kirche lehrt, dass jener, der nicht offiziell katholisch ist, zur Hölle verdammt ist

Falsch! Die Kreuzzüge sind Beispiele katholischer Aggressivität

Falsch! Die Inquisition(en) töteten Hundertausende Menschen und zielten auf Juden ab

Falsch! Papst Pius XII. war "Hitler's Papst" und tat nichts um den Juden im 2. Weltkrieg zu helfen

Falsch! Die katholische Kirche existierte nicht bis zur Zeit Konstantins, ein Heide der die Kirche kontrollierte. Die katholische Kirche hat mehr als nur die heidnischen Kalendertage Christus zu Liebe getauft, sie ist heidnisch bis in ihre Wurzeln.

Wenn du an irgendeinen der obrigen Mythen glaubst, flehe ich dich an zu recherchieren. Für doktrinäre Fragen, frag dich Kirche was sie lehrt; es ist die einzige gerechte Sache die man machen kann. Für geschichtliche Fragen, seh dir ausgeglichene und objektive akademische Studien von einer Vielzahl an Quellen an (einschließliche katholischer Quellen).

Und während du nachforschst, behalte häufige logische Trugschlüsse, die oft in den Attacken gegen den Katholizismus verwendet werden, im Kopf:

Verallgemeinerung: "Ich kannte einen Katholiken/ex-Katholiken (oder ich war ein Katholik), der (gemein war, ein Trinker war , nicht heilig war, die Kirche nicht mochte, abergläubig war, die Bibel nicht kannte, keine tiefgründige Beziehung zu Jesus hatte, etc.), deswegen sind die Lehren der katholischen Kirche falsch." (Das ignoriert die Tatsache, dass schlechte Katechese, Missverständnisse oder andere Mängel von ein paar Katholiken nicht widerspiegelt, was die katholische Kirche lehrt)

Gabelung: "Wenn die katholische Kirche nicht lehrt, dass der Glaube allein rettet, dann muss sie lehren, dass Menschen durch ihre eignen Taten gerettet werden." (Das ignoriert, dass wir lehren, dass wir einzig und allein durch Gottes Gnade gerettet werden -- eine Gnade, mit der wir durch " den Glauben, der in Liebe wirkt" kooperieren müssen)

Cum hoc ergo propter hoc: "Die Wintersonnendwende ist am 21. Dezember; Weihnachten ist am 25. Dezember. Deswegen ist Weihnachten ein heidnischer Feiertag. (Ignoriert die Tatsache, dass es nur 365 Tage im Jahr gibt aus denen man wählen kann, und dass die frühen Kirchenväter gute Gründe hatten um das Datum zu wählen, welches sie gewählt haben. Es ignoriert auch, dass der "Reformationstag" der Protestanten am 31. Oktober gefeiert wird, dem Tag der heidnischen Feier namens Samhain.)

Post hoc ergo propter hoc: "Konstantin muss die wahre Quelle der Lehren der katholischen Kirche gewesen sein, denn nach seiner Herrschaft wuchs die Kirche gewaltig, und vor seiner Herrschaft war sie nicht so bekannt" (Ignoriert die einfache Tatsache, dass Konstantin lediglich die Christenverfolgung mit dem Mailänder Edikt anhielt und dem Christentum ermöglichte sich zu verbreiten. Es ignoriert auch die Aufzeichnungen der Kirchenväter die vor Konstantin lebten -- und Katholiken waren.)

Strohmann: "Ihr betet Statuen an, und das ist übel. Deswegen ist eure Religion satanistisch." (Ignoriert die Tatsachen, dass wir keine Statuen anbeten)





Index